Wie viel ist ein Leben Wert?

6 Monate auf Bewährung und 1.500 für fahrlässige Tötung

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet in seiner Ausgabe vom 18. August 2021, Seite 25 im Artikel LKW-Fahrer nach Unfall in Zollstock verurteilt von einem Urteil gegen einen 37-Jährigen LKW-Fahrer, der am 9. April 2020 einen vier Jahre alten Jungen mit seinem LKW überfahren und getötet hat.

6 Monate auf Bewährung und 1.500€ für fahrlässige Tötung

Die Strafe:

Das ist keine Strafe:

6 Monate Haft auf Bewährung und 1.500 Euro Geldstrafe für ein Leben, und lebenslänglich für die Angehörigen, ist völlig unzureichend.

Lebenslangen Führerscheinentzug

Bei schweren Körperverletzungen und/oder Toten ist neben einer echten Strafe der lebenslange Führerscheinentzug für den Täter zwingend geboten.

Auch der Täter soll sich jeden Tag an seine Tat und seine Opfer erinnern.

Darüber hinaus würde dies Angehörigen und Opfern den Anblick des Täters in einem Kfz ersparen.

Ältere Artikel zu “Wie viel ist ein Leben wert”